Logo TSV mit Schriftzug, zwei Pressluftflaschen und einer Krake

Sie sind hier: Startseite / Berichte / 2017 / VF Ägypten / VF Ägypten

VF Ägypten

Safari mit Hai-Life

Ägypten_2017_02.jpgAm Montag, den 30. Oktober 2017, trafen wir, eine große Gruppe TSVler und ein Nordhäuser, uns am Frankfurter Flughafen. Unser Ziel war Port Ghalib am Roten Meer. Lange nach Sonnenuntergang kamen wir bei unserem Tauchschiff, der „Hammerhead“, an. An Bord wurden wir herzlich von unseren Tauchguide und der Crew empfangen. Nach einigem hin und her, hatte jeder eine Koje für die nächste Woche und einen Platz für das Tauchequipment gefunden. Den Abend ließen wir ruhig ausklingen und waren gespannt, was uns in den nächsten Tage erwartete.

Ägypten_2017_01.JPGAm nächsten Morgen waren wir alle voller Elan und wollten tauchen, doch unser Schiff blieb Stunde um Stunde im Hafen liegen, während andere Tauchschiffe in See stachen. Wir mußten auf die Rückgabe unserer Reisepässe warten… Irgendwann setzte sich aber auch die „Hammerhead“ in Bewegung und steuerte auf’s offene Meer hinaus. Unser erstes Ziel war Marsa Trombi. Ägypten_2017_05.jpgDort stand als erstes unser Check-Dive an, an dessen Ende jeder zeigen sollte, daß er seine Boje setzen kann. Geschafft!!! Ein zweiter Tauchgang folgte, der zu einem Nachttauchgang wurde. Wir sahen viele Fische, Blaupunktrochen, einen Krokodilsfisch, der unter einem Korallenblock lag, sowie einen Oktopus, der im Schein unserer Tauchlampe mehrfach die Farbe wechselte.

Während der Nacht fuhren wir zur Insel „Big Brother“. Dort betauchten wir das Südplateau, aber die erwarteten Haie ließen sich nicht so richtig blicken. Unser Guide Maradona zeigte uns des Öfteren welche, aber mehr als Schemen und Schatten konnte unser ungeübtes Auge kaum erkennen. Uns fiel das Orchester an Flötenfischen auf sowie ein großer Schwarm an Suez-Füsilierern, die im Licht schön blausilbern schimmerten. Anschließend betauchten wir noch die Wracks der AIDA und der Numidia. Ägypten_2017_09.jpgFalter- und Wimpelfische zogen an uns vorüber, eine Schildkröte kreuzte unseren Weg, die ein oder andere Muräne wurde gesichtet und dann kamen sie doch – die HAIE! Der Carcharhinus Longimanus, der Weißspitzenhai, kreiste überwiegend um unser Schiff. Doch auch der Fuchshai und ein Hammerhai wurden gesichtet.

Zwischen den Tauchgängen besuchten wir den Leuchtturm auf der Insel. Von oben hatten wir eine gute Sicht zum „Small Brother“, wo wir am nächsten Tag die Unterwasserwelt erkundeten.

Während einer Oberflächenpause hat Jochen mit uns den SK Strömungstauchen durchgeführt. Die Praxis dÄgypten_2017_SK_Strömungstauchen.jpgazu folgte prompt am nächsten Tag... Am Daedalus  machten wir nämlich mit der „Waschmaschine“ Bekanntschaft; es war nicht ganz das „Schonprogramm“, aber dafür sehr lehrreich. Strömungstauchen hautnah!!! Das Zodiac sammelte uns alle wieder ein. Rainer mußte sich dann beeilen ins Schlauchboot zu kommen, weil ein Longimanus im Anschwimmen war und seine Flossen anknabbern wollte??? Doch die weiteren Tauchgänge waren entspannter. Haie, Haie, Haie… Hier kam aber auch ein großer Büffelkopf auf Tuchfühlung und um das Riff schwammen Schwärme kleiner roter Fische, mit denen man spielen konnte. Ein „Nemo“ fühlte sich von einem Zeigefinger bedrängt und biß mal kräftig zu…

Ägypten_Pyjamaschnecke.jpgAm Elphinstone gab es dann neben Haien auch was Kleines! Seenadeln und eine kleine Pyjamaschnecke konnten entdeckt werden, aber auch Schildkröten und große Muränen. Unser nächstes Ziel war Abu Dabab, wo ein Nachttauchgang auf dem Programm stand. Wir konnten Feuerfische bei der Jagd beobachten, schlafende Fische entdecken, unser UV-Licht ausprobieren und am Ende des Tauchganges schwammen Tausende kleiner, silbriger Fische, angezogen vom Licht der Boote, gegen uns… die Jäger waren ebenfalls da.

Abu Dabab und Marsa Shouna waren unsere letzten Tauchplätze. Die Seekuh kreuzte leider nicht unseren Weg, dafür Fledermausfische und Fisch pur. Wir hatten eine schöne Zeit auf der „Hammerhead“ und wurden mit super leckerem Essen zwischen den Tauchgängen verwöhnt. Zum Sonnenuntergang lief das Schiff wieder in Port Ghalib ein. Bilder gibt es in der Gallerie...

Birgit


Tauch- und Schwimmverein Frankfurt-Bornheim e.V.
Online: http://www.tsv-frankfurt-bornheim.de
©2017 TSV Bornheim
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz