Logo TSV mit Schriftzug, zwei Pressluftflaschen und einer Krake

Sie sind hier: Startseite / Berichte / 2018 / Antauchen / Antauchen 2018

Antauchen 2018

Ein Bruch mit der Tradition

Durchgängig seit 2012 veranstaltete der TSV-Frankfurt sein Antauch-Event an unserem Verbandsee in Schönbach. Da die in Frage kommenden Wochenenden schon kurz nach Freigabe der TLvD-Liste voll belegt waren, mussten wir in 2018 mit dieser Tradition brechen und uns nach einem alternativen Tauchgewässer umschauen. Zudem sollte dieser Tauchplatz auch einen Regenschutz bieten, da das April/Mai-Wetter in den vergangen Jahren alles andere als sonnig war. …und wie versorgen wir uns mit Speisen/Getränke zur Mittagszeit??!!

Wir erinnerten uns an Tauchevents des TSV-Frankfurt vor langen Jahren (2004) am St.Leoner-Badesee in St.Leon bei Rot. Der See hat eine ausgewiesene Tauchzone und der angeschlossene Campingplatz biete uns die Möglichkeit, einen Platz für unser Vereinszelt als Regenschutz anzumieten. Nachdem wir hierzu die Bestätigung vom Platzbetreiber erhalten hatten, hatte sich Heike bereit erklärt, für die teilnehmenden Vereinsmitglieder ein Chili zu kochen. Mit unserem Vereins-Gaskocher müssen wir den Pott dann nur zur Mittagszeit erwärmen. – Die Planung stand und wir freuten uns auf das Antauchevent am 22.04.2018!!

Doch es kam alles anders….das Wetter überwarf unsere Pläne!!

Gerd reiste mit dem Zelt im Vereinsanhänger Sonntags morgen in St.leon an. Einige Vereinsmitglieder hatten sich schon am Ufer der Taucherzone eingefunden und den Hänger mit unserem Vereinsequipment wurde erwartet. Nur: Das war nicht der uns zugewiesene Platz für das Vereinszelt….und ein Zelt aufbauen bei 28°C und durchgehendem Sonnenschein – ist das nötig?! Nein, bei hochsommerlichen Temperaturen und optimalem Badewetter genossen wir den Tag auf der Liegewiese am Seeufer! Im Schatten eines Baumes wurde der Topf Chili zur Mittagszeit erwärmt und nach dem ersten Tauchgang konnten sich die Vereinsmitglieder stärkten. Nach einer sonnigen Mittagspause im Campingstuhl wurde für den zweiten Tauchgang aufgerüstet.  Da die Sichtweiten unterhalb 5m Wassertiefe stark eintrübten, waren die Tauchgänge nur im Flachwasser lohnenswert. Das „Fishlife“ war noch im Wintermodus, so dass nur vereinzelt ein Hecht oder Barsch gesichtet wurde. Zudem wurde der Tauchtag auch für Ausbildungstauchgänge genutzt. Für Aufstiegs.-  und Rettungsübungen waren hier die Voraussetzungen optimal. Unsere Antauchen endete am späteren Nachmittag mit einem Kaltgetränk und wir waren uns alle einig:

So angenehm wurde unsere Antauch-Planung noch nicht vom Wetter durchkreuzt!

Bilder gibt es in der Gallerie...

Stefan


Tauch- und Schwimmverein Frankfurt-Bornheim e.V.
Online: http://www.tsv-frankfurt-bornheim.de
©2017 TSV Bornheim
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz